Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Skyr von Schrozberger Milchbauern

Skyr von Schrozberger Milchbauern

Das ursprünglich aus Island stammende Milchprodukt Skyr wird auch hierzulande immer populärer. Von den Schrozberger Milchbauern wird Skyr nach strengen Demeter-Richtlinien hergestellt. Das Besondere am Skyr der Schrozberger Milchbauern ist die Langzeitsäuerung, die für die Entwicklung eines eigenen Aromas und einer charakteristischen Konsistenz sorgt. Skyr hat einen hohen Protein und Kalziumgehalt, dafür wenig Fett und ist daher bei Sportlern oder auch als Zwischenmahlzeit sehr beliebt. Skyr ist etwas säuerlicher als Magerquark und kann entweder naturbelassen oder auch in einer Mischung mit Früchten, Beeren oder Granola gegessen werden.

Warum haben wir Produkte der Schrozberger Milchbauern im Sortiment?

Als Genossenschaft sind die mehr als 100 Schrozberger Milchbauern unabhängig und bestimmen selbst, wie fair ihr Milchpreis ist. Sie arbeiten nach den strengen Demeter-Richtlinien. Sie bezeichnen sich selbst als “aus Leidenschaft stur” bei allem, was sie tun, damit es gut ist für die Qualität der Produkte, das Wohl der Tiere, die Menschen und die Natur. 

Schon 1974 waren sie eine der ersten Molkereien, die komplett auf Demeter setzen. So wird nur Demeter-Milch verarbeitet, die auf den eigenen Höfen erzeugt wird. Das besonders hochwertige Futter wird größtenteils selbst hergestellt. Den Tieren werden die Hörner gelassen und es wird eine ganzheitliche Kreislauf-Landwirtschaft aus Boden, Pflanze und Tier betrieben. Die Schrozberger Milchbauern tragen durch ihre Form der Landwirtschaft zur Bildung von wertvollem Humus bei. Durch diese Kreislaufwirtschaft wird die Landwirtschaft Teil einer nachhaltigen Versorgung der Menschen – und trägt somit zum Klimaschutz bei.