Acker vom Baumannshof im  Herbst
Kundenbrief & Aktuelles

Liebe Leute,

habt ihr schon alle Geschenke für Weihnachten zusammen oder steht ihr noch etwas ratlos da? Dann haben wir hier ein paar Ideen für euch:

Schau den Pilzen beim Wachsen zu – das geht mit unseren Pilz-Kits. Sie sind ein tolles Geschenk für Pilzliebhaber*innen, Entdecker*innen und Feinschmecker*innen. Die Pilz-Kits müssen nur 7 bis 10 Tage mit Wasser besprüht werden und schon können die Pilze genossen werden. Es gibt ein Kit für Kastanienseitlinge und eines für Limonenseitlinge.

Verschenke eine Online-Weinprobe. Wir liefern dir eine Kiste mit sechs ausgewählten Weinen. Die Weinprobe ist aufgezeichnet und kann jederzeit angeschaut werden. Wer mag, kann auch noch die passenden Käsesorten dazu bestellen.

Oder wie wäre es mit ...

Weiterlesen ...

... drei ausgewählten Bio-Ölen der Andorfer Ölmühle aus Dietenhofen? Sie sind verpackt in einem edlen Graspapierkarton. Für jede verkaufte Geschenkbox, pflanzt die Andorfer Ölmühle einen Baum in der Region über das Projekt „Treeplanting Projects“.

Ihr möchtet eine Zusammenstellung besonderer Produkte verschenken, habt aber keine Zeit, selbst etwas auszuwählen? Dann machen wir das für euch. Wir haben Geschenkkörbe in verschiedenen Größen vorbereitet. Ihr bekommt sie fertig gepackt in einer Geschenktüte. Noch einfacher geht‘s kaum, oder? 😉

Natürlich könnt ihr auch gerne eine Schnupperkiste von uns verschenken oder einen Geschenkgutschein für unseren Shop oder den Hofladen. Sprecht uns gerne an.

Mit weihnachtlichen Grüßen, 
Claudia Kestler

Ein Mann trägt eine grüne Kiste mit Obst und Gemüse.

Kohlumne: Seid ihr noch zu retten?

Kiste mit Rote Bete, Sellerie, Möhren und Blaukraut

Na, wenn das mal keine reißerische Überschrift ist. ;-) Nicht erschrecken. Ihr seid noch zu retten. Ihr seid sogar der Wahnsinn. 

Dass so viele von euch unsere Retterkiste probiert haben, hat uns wirklich gefreut. Vor allem das Landwirtschaftsteam, das nicht selten jammert, wenn mal wieder die allerschönste Möhre einen kleinen Platzer oder Kratzer aufweist, jubiliert. 

Und das passiert ständig! Es ist zum Verrücktwerden. Ach übrigens, falls ihr in eurer Retterkiste eine Rote Bete findet, die sehr gut aussieht, dafür nicht rot, sondern eher knallrosa scheint: Das ist ein Exemplar der Sorte „Choggia“. 

Die strahlenden Ausnahmen haben sich einfach zu unseren anderen Roten Beten mit auf den Acker geschlichen. Da es zu wenige waren, um sie auszusortieren und euch im Shop anzubieten, haben sie es nun dank der Retterkiste doch noch zu einigen von euch geschafft. Wenn‘s bei euch also rosa leuchtet, Glückwunsch ihr habt im Retterkisten-Lotto gewonnen. Sozusagen … Naja …

Ach ja: Falls ihr doch ein paar Retter-Rübchen mehr bekommen habt, als erwartet, lasst euch nicht stressen und denkt ans Fermentieren. Klingt kompliziert, geht aber mit etwas Übung schneller als Kochen und hält wochenlang. Für besonders Faule wie mich genau das Richtige. ;-)

Unser Verarbeitungsprofi Nell hat euch hier nochmal alle wichtigen Infos zusammengestellt.

Eure Nina Kohlumna

Nur begrenzt verfügbar: Schmankerl für die Weihnachtszeit

Käse mit Mandarnen und Nüssen

Unsere Käseexpertin Petra hat für euch für die Festtage ein paar besondere Käsesorten ausgewählt, zum Beispiel Damse Trüffelbrie aus Belgien, Bournette Käse aus Frankreich oder aus Italien der Nababbo aus Ziegenmilch. Für die Vesperplatte können wir euch außerdem Hirsch-Schinken, Hirsch-Salami und Wildleberwurst mit Steinpilzen und Preiselbeeren anbieten.

Schnell sein lohnt sich, denn die Verfügbarkeit ist begrenzt, es gibt die Schmankerl nur, solange der Vorrat reicht. Hier entlang!

Jetzt bestellen: Fleisch und Gockel für Weihnachten

Gebratenes Huhn auf Teller

Die Vorbestellfrist für unser Weihnachtsfleisch ist eigentlich vorbei. Wir können euch nun aber doch noch Fleisch von unserem regionalen Lieferanten Johannes Fetz aus Götteldorf anbieten. Er hat Fleisch von Rind und Schwein sowie Les Bleus Gockel.

Das freut uns sehr und zeigt einmal mehr, wie wertvoll ein lokales Netzwerk an Partnerbetrieben ist. Denn ein Teil des Fleisches aus unserem Weihnachtsangebot beziehen wir über unseren Großhändler. Wir müssen Bestellfristen einhalten, da auch unser Großhändler wiederum Bestellfristen bei seinen Partner-Landwirten hat. Nur so können wir sichergehen, dass ihr das Fleisch, dass ihr bestellt, auch tatsächlich vor Weihnachten bekommt.

Mit Johannes Fetz arbeiten wir schon seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen. Deshalb ist er uns entgegengekommen und ihr könnt das Fleisch bis 11. Dezember bestellen. Wir liefern es ab dem 19. Dezember aus.

Hier geht's zum Fleisch vom Biohof Fetz!

Neu im Sortiment: Brot und Semmeln aus Dinkel und Buchweizen 

Buchweizen-Semmeln

Wir erweitern unser Sortiment von Schulers Biobackhaus. Wir können euch ab sofort Dinkel-Buchweizen Brot sowie Dinkel-Buchweizen Semmeln liefern.  Buchweizen ist gar kein Getreide, kann aber wie Getreide verwendet werden, es zählt daher zu den Pseudogetreiden. Buchweizen ist reich an hochwertigen Nähr- und Vitalstoffen. 

Sehr zu empfehlen ist außerdem das Pain au chocolat, ein Schoko-Croissant, das wir ebenfalls neu im Sortiment haben.

Hier geht's zu allen Backwaren von Schulers Biobackhaus!

Wir suchen: Auslieferungsfahrer*in

Team Auslieferungsfahrer

Du willst Kinderaugen zum Strahlen bringen, weil „der Gemüsemensch“ wieder da ist? Du willst Genuss, Gesundheit und Nachhaltigkeit in die Haushalte der Region bringen? Du willst Bewegung, Abwechslung und Verantwortung? Dann werde Teil unseres Teams als Auslieferungsfahrer*in (m/w/d) in Vollzeit, Teilzeit oder als Minijob.

Wir freuen uns auf tatkräftige, motivierte Menschen, die...

  • sich freuen, wenn sich was bewegt,
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben,
  • gewissenhaft und zuverlässig sind,
  • Lust auf einen freundlichen und kollegialen Umgang im Team haben.

Mehr Infos findest du hier in der Stellenausschreibung.

Schick deine Bewerbung bitte an bewerbung@baumannshof.de.

Wochenrezept: Sellerie-Walnuss-Bratlinge mit Karottensalat

Sellerie-Walnuss-Bratlinge mit Karottensalat

Dieses Rezept ist ein sehr gutes Grundrezept für vegane Bratlinge. Neben Sellerie können auch Karotten, Pastinake oder Kürbis verwendet werden. Ihr könnt den Bratlingteig sehr gut schon am Vortag vorbereiten. Die Bratlinge schmecken sowohl heiß als auch kalt sehr gut.

Hier geht's zum Rezept.