Kundenbrief

Liebe Leute,

viele Faktoren sind diese Woche zusammengekommen, die kombiniert dazu geführt haben, dass der Einstieg ins neue Jahr für uns extrem war. Zum einen war es das Wetter hier vor Ort: Schnee und Blitzeis erschweren die Logistik an allen Stellen, die FahrerInnen schliddern mit prall gefüllten Ökokisten als Virtuosen auf dem Eis über Straßen und Hofeinfahrten. Die Lieferautos sind nach zweiwöchiger Lieferpause bis obenhin voll, sodass selbst der Beifahrersitz als Ablage genutzt wird. Das Wetter in Spanien macht uns zudem einen gehörigen Strich durch die Bestellrechnung, sodass viele Produkte ausgetauscht werden müssen oder gar nicht lieferbar sind. Hierzu erläutert Ulrike vom Einkauf genaueres weiter unten. Zusätzlich erfordern gleich mehrere krankheitsbedingte Ausfälle spontane Vertretungen und Umplanungen.

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, so mache einen Plan." An dieses Sprichwort musste ich die Woche oft denken. Aber auch so eine Woche geht dank einem tollen Team, dass auch solche Arbeitsspitzen nimmt und sich gegenseitig vertritt und tollen KundInnen, die einem teilweise entgegengeschliddert kommen, viel Verständnis für eventuelle Verspätungen oder nicht gelieferte Ware haben, vorbei :)

In diesem Sinne: Lauft und fahrt vorsichtig, bleibt gesund und habt ein schönes Winterwochenende!

Mit zapfigen Grüßen aus der Abteilung für kurzfristige Umdisponierungen

David Baumann

Lieferengpässe bei spanischer Ware

Vielleicht haben Sie in den Nachrichten von dem massiven Wintereinbruch in Spanien gehört. 

Schnee und Kälte haben dazu geführt, dass manche Produkte wie Gurken oder Tomaten nicht geerntet werden konnten, oder dass LKW verspätet oder gar nicht ankamen. 
So haben Sie sicher das ein oder andere Produkt in Ihrer Kiste vermisst.

In der kommenden Woche scheint sich die Lage wieder zu entspannen- die Sonne scheint wieder in Spanien.

Rezepte der Woche

Liebe KöchInnen,

Butternut – ein Kürbis ganz anders als der bekannte Hokkaido. Seiner schönen Form wegen kommt er bei uns nicht in die Suppe. Meist schneide ich Räder, paniere die Scheiben und brate sie in der Panne aus. Die runden Kürbisschnitzel schmecken kalt wie warm und lassen sich appetitlich anrichten.

Butternut wird geschält, da die Schale sehr hart ist. Sein Fruchtfleisch gilt als das beste unter den Kürbissen. Der Kürbis allgemein ist ein Basenlieferant. Es lohnt sich, den geschmackvollen Butternut auch roh in allerlei Salate, Gemüse, Aufläufe, Suppen zu raspeln. Auch im Obstsalat macht er sich gut.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Jutta Baumann

Butternut-Linsen-Salat

Für 4 Personen, Hauptspeisen-Salat

  • Mittelgroßer Butternut-Kürbis
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Bratkartoffelgewürz („Wurdies“)
  • 100 g Beluga-Linsen
  • Salz
  • für die Marinade:
  • 80 ml Olivenöl
  • ca. 50 ml Aceto Balsamico
  • 1 El Sojasauce Tamari
  • 1 Msp Chilipaste hot (von „Genießermanufactur“)
  • 2 Scheibchen Knoblauch
  • 1 El Agavendicksaft

Zum Anrichten:

  • 3 El Sesam

Zutaten für die Marinade verrühren, ziehen lassen. Butternut-Kürbis schälen, entkernen in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. 10 Min. im vorgeheizten Backofen bei 190°C backen. 

Danach Bratkartoffelgewürz darüber streuen, Kürbisstücke wenden und weitere 10 Min gar backen. Linsen währenddessen in Wasser nach Packungsanleitung garen. 

Sesam trocken in einer Pfanne anrösten. 
Salat waschen, zupfen, auf einer Salatplatte auslegen. 

Noch heiße Kürbisstücke mit den Linsen darauf anrichten. Knoblauch aus der Marinade nehmen und Marinade über die Salatplatte träufeln. Mit Sesam bestreuen.

Butternut-Schnitzel: 

1 cm dicke Räder, geschält, gesalzen in Mehl, Ei-Sahnegemisch, Semmelbrösel wenden. Ca. 3-5 Min. auf beiden Seiten in der nicht zu heißen Pfanne braten. Fertige Schnitzel mit Zitronensaft beträufeln, mhmm...!

Das dicke untere Stück des Butternutkürbis kann ungeschält, Kerne ausgehöhlt, in eine Auflaufform wie eine Schale gestellt werden. In die Kuhle Butter geben und den Kürbis mit braunen Zucker bestreuen. Backzeit 40 Min. bei 180°C. Dazu eine Salatplatte servieren.