Kiwi

Wusstest du's schon?

Die Kiwi gilt als hervorragender Weichmacher und Geschmacksverstärker für Fleisch. Man reibt es vor dem Braten mit einer halbierten Kiwi ein oder belegt es mit Kiwischeiben!

Wo kommt's her?

Die stachelige Kiwi stammt ursprünglich aus China und wird von einem inzwischen auf allen Kontinenten verbreitetem Kletterstrauch geerntet.

Wie verwende ich's?

Kiwis können frisch einfach mit einem Löffel verzehrt werden, sind aber auch in Obstsalaten, Desserts, Fruchtschalen oder im Kuchen sehr lecker. Die schalenlosen Fruchtscheiben der Kiwi verzieren auch Obst- und Rohkostsalate sowie Käseplatten. Als Marmelade oder im Müsli sind sie ebenfalls eine willkommene Abwechslung.

Was ist drin?

Die Kiwi ist eine der beliebtesten Ganzjahresfrüchte und ist eine echte Vitamin-Bombe (3 Mal mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte!). Eine einzige Kiwi kann den gesamten Tagesbedarf an Vitamin C decken. Sie liefert mit einem Schlag viele wichtige Vitamine und kann auch bei Sport und Fitness als ideale Energiequelle verzehrt werden. Doch vor allem im Büro zählt die Kiwi zu einer der unkompliziertesten und gesündesten Snacks.

Tipp:

Wenn du Kiwis zusammen mit Milchprodukten verwendest oder verarbeitest, bitte sofort verzehren, da das Dessert sonst bitter werden kann.

Kiwi Nahaufnahme