Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Zur Schnupperlehre beim Ausfahren

Manu und Holger im Lieferauto

Liebe Leute,

normalerweise kümmere ich mich im Kundenservice um eure Anfragen, telefoniere mit euch, bearbeite eure E-Mails oder erledige vieles andere, was im Büro am Baumannshof so anfällt. Wenn es unser Arbeitsalltag erlaubt, können wir in andere Arbeitsbereiche am Hof „schnuppern“. So können wir voneinander lernen, weiter an uns und unseren Abläufen arbeiten und diese optimieren. Deshalb habe ich meinen Bürostuhl für einen Tag gegen den Beifahrersitz im Lieferauto getauscht und durfte mit anpacken.

Zur „Schnupperlehre“ war ich bei unserem Fahrer Holger, der gleichzeitig auch mein Ehemann ist und einmal die Woche die Tour Bad Windsheim – Uffenheim fährt. Ob das gut geht? Na klar. Immerhin kennen wir uns lange genug und sind ein eingespieltes Team. Um 6 Uhr haben wir unser Lieferauto mit euren Kisten und Bestellungen beladen. Früh morgens geht alles Hand-in-Hand und jeder Handgriff sitzt. Sehr beeindruckend, was logistisch alles dahinter steckt bis die Fahrer*innen den Hof verlassen. Kurz noch auf den Kollegen warten, der uns das frische Brot reicht und dann konnte es auch schon bei schönstem Sonnenschein losgehen.

Mir wurde noch kurz erklärt, dass es im Lieferauto ist wie zu Hause auch: Der Fahrer bestimmt den Radiosender (im Lieferauto immer Bayern1 ;-)) und alles muss seine Ordnung haben. Achja, warum sollte es auf der Arbeit auch anders sein? Spätestens als die Frühstücksbreze „verschwunden“ war und mein Mann die Vermutung äußerte „Die hast doch du wieder irgendwo verstaut!“ und beim Leerkisten verräumen der liebevolle Hinweis kam „Manu, Ordnung ist das halbe Leben!“ – musste ich geraderaus lachen und feststellen, wir kennen uns einfach zu gut.

Ich war beeindruckt, wie gut sich unsere Fahrer*innen auf ihren Touren auskennen inkl. zahlreicher Schleichwege und Baustellenumfahrungen, durch wie viele schöne Ortschaften wir gekommen sind (ach, wir leben auch einfach in einer wunderschönen Gegend) und durch welche wunderschön angelegten Gärten wir laufen durften. Wie viele Abstellorte mein Mann kennt und im Detail weiß, was er wo und wie abstellen darf. Viele Kund*innen konnten wir persönlich antreffen, ein kurzes „Hallo“ austauschen und vielleicht ein paar Worte wechseln. Was mich natürlich sehr gefreut hat, euch persönlich zu treffen. Auch die vielen tierischen Erlebnisse unserer Fahrer*innen im Laufe der Jahre füllen vermutlich ein ganzes Buch. Noch dazu welchen Respekt ich vor der körperlichen Arbeit, dem Fahren mit einem Lieferauto und den Wetterherausforderungen habe.

Mein Fazit: Ich finde unsere Fahrer*innen machen einen tollen Job! Es hat super viel Spaß gemacht. Und natürlich: Ordnung ist das halbe Leben!

Mit lieben Grüßen aus dem Baumannshof-Büro,
Manuela Vieweger-Lederer

Lieferauto Baumannshof in den Weinbergen
Holger mit Huhn