Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bioland
DE-ÖKO-006
DE
Produktfoto zu Austernpilze 200g

Austernpilze 200g

Stück
#1564
ca. 3,20 € / Stück
15,99 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Richtpreis, Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Die Austernpilze (auch als Austernseitling oder Kalbfleischpilz bekannt) sind muschelförmige Zuchtpilze. Sie haben einen breitkrempigen und eingerollten Pilzhut, der oberseitig bräunlich bis cremefarben aussieht und unterseitig eine weiße Farbe aufweist. Sie haben zudem einen leichten weißlichen Flaum am Stielansatz, der jedoch nichts mit Schimmel zu tun hat.

Herkunft

Frankreich, Italien, Ungarn, Spanien, Niederlande, Belgien, Deutschland.

Verwendung

Austernpilze sollten nur vorsichtig geputzt werden, da sie sehr empfindlich gegenüber Druck sind. Sie sind eine köstliche Beilage zu Fleisch- und Nudel- oder Reisgerichten und eignen sich zum Verfeinern von Soßen und Suppen. Ob paniert, gegrillt oder gebraten, mit Kartoffeln werden sie auch schnell zu einer leckeren Pilzpfanne.

Aufbewahrung

Am besten sollten Pilze ungeputzt und luftdurchlässig im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden. Dann innerhalb eines Tages verzehren. Das Klima sollte weder zu feucht noch zu trocken sein. Blanchiert lassen sich Pilze auch einfrieren! Sie können so etwa ein halbes Jahr gelagert werden. Dann unaufgetaut direkt verarbeiten.

Rezept für ´Austernpilz-Spitzkohl-Pfanne`

1 Spitzkohl
250 g Austernpilze
2-3 EL Rapsöl
150 ml Gemüsebrühe
1 Becher Schmand
ca. 100 ml Sahne
2 EL Senf
Kräutersalz
Pfeffer
1 EL Schnittlauch, TK

Spitzkohl putzen, vierteln und in Streifen schneiden. Austernpilze putzen und evtl. halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze darin goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Spitzkohl in die Pfanne geben und unter Rühren kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt ca. 4-5 Min. garen. Schmand, Sahne und Senf miteinander verrühren, zum Gemüse geben, Austernpilze zufügen und kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und darüberstreuen.

(www.bioladen.de)

.

Hersteller Löcke
VerbandBioland
KontrollstelleDE-ÖKO-006
HerkunftDE
InhaltStück
QualitätDE-ÖKO-006

Herkunft

Löcke

DE-35644 Hohensolms DE
Die Bio-Pilzzucht Löcke wurde von Volker Löcke im Jahr 1998 im hessischen Biebertal aus Überzeugung für die ökologische Produktion gegründet. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigt der Familienbetrieb fünf Mitarbeiter.

Der Fokus liegt auf der Produktion und dem Vertrieb von Bio-Austernpilzen sowie Bio-Shiitake. Nachdem durch verschiedene Kooperationen mit anderen Betrieben bereits Bio-Champignons durch Löcke in Deutschland vertrieben wurden, wird im Jahr 2007 eine eigene moderne Champignon-Zuchtanlage gebaut. Diese stellt die einzige Installation für den Bio-Bereich in Hessen dar und hat aktuell eine Kapazität von 22 Tonnen wöchentlich. Neben dem Fokus auf nachhaltige Produktionsweisen, zeichnet den Betrieb auch starkes soziales Engagement aus: Die Errichtung eines komfortablen Wohnhauses für die Mitarbeiter ist hier nur ein kleines Beispiel.

Quelle: bioladen.de

DE