WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
EG-kontrolliert
DE-ÖKO-006
Argentinien
Anjou
Produktfoto zu Birne  'Anjou '

Birne 'Anjou '

Lieferoptionen:
#2055
4,49 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Die Anjou oder D’Anjou ist eine mittelgroße Birnensorte mit einer charakteristischen Eiform, kurzem Rücken und kurzem Stiel. Die zarte Schale ist grün oder leicht rötlich gefärbt. Das saftige und süßliche Fruchtfleisch weist einen angenehmen, würzigen und zartbitteren, ausgeprägten Birnengeschmack auf.

Herkunft
Ihr Ursprung liegt vermutlich im Kaukasus und in Anatolien/der Türkei. Auch die alten Römer bauten sie mit Begeisterung an. Die heutigen Hauptanbaugebiete verteilen sich mittlerweile weltweit in gemäßigten Klimaregionen. Die Birne Anjou ist eine alte Sorte, entstand wahrscheinlich im 17. Jahrhundert und wurde erstmals 1823 in Belgien erwähnt.

Saison
Die Haupterntezeit heimischer Birnen liegt zwischen Juli und Oktober. Lager- und Importware ist jedoch ganzjährig erhältlich.

Geschmack
Je nach Sorte schmeckt das milde und saftige Obst süß bis leicht säuerlich.

Verwendung
Die säurearmen Früchte eignen sich hervorragend zum Rohverzehr. Aber auch in Obstsalat, Kuchen, Kompott oder Dessert – wie der legendären Birne Helene – schmecken sie einfach lecker. Mit Käse, Nüssen oder Speck kombiniert, veredeln sie herzhafte Gerichte. In Norddeutschland wird im Herbst gerne das Eintopfgericht „Birnen, Bohnen und Speck“ serviert. Intensive Gewürze wie Zimt, Nelken, Ingwer und Chili unterstreichen den Eigengeschmack der Birnen.

Aufbewahrung/Haltbarkeit
Reife Birnen werden sehr schnell überreif. Kühl gelagert sollten die Birnen innerhalb von etwa 5 Tagen verzehrt werden. Noch unreife und sehr feste Exemplare werden mit der Zeit bei Zimmertemperatur süßer und saftiger. Die Früchte nicht neben anderen Obst- oder Gemüsesorten lagern, um eine Überreifung zu vermeiden.

Hersteller Roy
VerbandEG-kontrolliert
KontrollstelleDE-ÖKO-006
HerkunftArgentinien
Inhaltkg
QualitätDE-ÖKO-006

Herkunft

Roy

Argentinien
Argentinien