Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕

Frühlingspfanne mit Putenkeule, neuen Kartoffeln und Gemüse

 

    Zutaten

  • 10 g Rapskernöl
  • 400 g Putenoberkeule, in 2 cm große
    Würfel geschnitten
  • Steinsalz, Pfeffer
  • 10 g Rapskernöl
  • 50 g Zwiebeln, grobe Würfel geschnitten
  • 500 g kleine frühe Kartoffeln
  • 100 g Möhren, grobe Würfel geschnitten
  • 100 g Lauch, 1 cm Ringe geschnitten
  • 100 g Kohlrabi, grobe Würfel
  • 1 El Maismehl
  • 100 g Apfel, grobe Würfel geschnitten
  • 5 g Knoblauch, fein gewürfelt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Steinsalz, Pfeffer
  • 1 g Kreuzkümmel, gem.
  • 1 Prise Muskatnuss, gem.
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • 20 g Wildkräuter, fein geschnitten (z.B. Löwenzahn, Schafgarbe, Girsch, Brennessel)

Zubereitung

(von Spitzen Bio-Koch Alfred Fahr, Marktoberdorf)

Kartoffeln schneiden, waschen, dämpfen. Putenoberkeulenwürfel in einer Pfanne (evtl. Wokpfanne) in Rapskernöl goldbraun anbraten, würzen, in eine Schüssel geben und abdecken. In der Pfanne nun die Zwiebeln mit dem Rapskernöl glasig dünsten. Kartoffeln, Möhren, Lauch und Kohlrabi zugeben und alles ein wenig anrösten. Das Maismehl einstreuen, die Apfelwürfel und den Knoblauch zugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Mit den Gewürzen abschmecken und drei Minuten leise kochen lassen. Sahne eingießen, aufkochen und die Putenwürfel zugeben. Den Käse und die Wildkräuter einstreuen. Anschließend auf Tellern anrichten, mit Wildblüten garnieren und sofort servieren.