WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bohne Feta und Kichererbse

Liebe KöchInnen,

heute machen wir es uns leicht und zaubern ein wunderbar buntes Pfannengericht.

Knackige Bohnen, Feta Käse und Kichererbsen sind die Hauptdarsteller dieser Köstlichkeit. Zusammen mit roten Zwiebeln und etwas Tomate entsteht ein prächtiges Gericht, dass schmeckt und hübsch ist. 
Die Bohne punktet mit viel pflanzlichem Eiweiß, jede Menge gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffen und leckerem Geschmack. Verschiedene Vitamine und wertvolle Ballaststoffe, ergänzt durch die langkettigen Kohlenhydrate der Kichererbse machen das Gericht zu einem nachhaltigem Sattmacher. Dazu kommt die Cremigkeit und gut resorbierbares Eiweiß aus dem Ziegenkäse und antioxidative Eigenschaften der roten Zwiebel. Abgerundet wird der Gaumenschmaus mit gutem Olivenöl und gerebelten Thymian.

Außerdem ist das Gericht im Handumdrehen fertig und lässt sich gut vorbereiten. Ist alles erstmal geschnitten und steht bereit ist die Pfanne nach 15 Minuten fertig.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachkochen wünscht euch Stefan Herbolzheimer

Bohnen, Feta Käse und Kichererbse

Für 2 mittlere Portionen

  • zwei Hand voll geschnittene Stangen Bohnen
  • eine große Karotte
  • eine Packung Feta Käse
  • ein Glas Kichererbsen (350 g)
  • eine große rote Zwiebel
  • 1 EL Thymian, gerebelt
  • Salz, schwarzer Pfeffer, Olivenöl
  • 1 Tomate zum dekorieren

Optional

  • Bärlauchknospen

Bohnen in Rauten schneiden, Feta Käse in 1x1 cm Würfel schneiden, Rote Zwiebel in Ringe schneiden, Karotte in Streifen schneiden oder raspeln.

Zuerst die grünen Bohnen mit den Karotten in reichlich Olivenöl auf halber Hitze anbraten. Bereits hier etwas salzen. Nach 5 Minuten die abgetropften Kichererbsen und rote Zwiebel dazu geben. Salz und Pfeffer dazu geben. Weitere 5 Minuten unter gelegentlichem Schwenken weitergaren.

Fetakäse und Thymian hinzugeben. Hitze etwas zurück nehmen und noch etwas Olivenöl und eventuell Bärlauchknospen in die Pfanne geben. Etwa 5 Minuten durcherhitzen lassen. Vorsichtig alles vermengen und servieren.

Auf dem Teller mit geschnittenen Tomaten, als farblichen Kontrast und geschmackliche Ergänzung dekorieren.