WarenkorbWarenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Popeyes-Lieblings-Spinat-Lasagne
Popeyes-Lieblings-Spinat-Lasagne
mit schnellem Radieschengrün-Spinat-Salat 

Liebe Köch*innen,

es blüht an allen Ecken: Löwenzahn, Kirschblüten, Magnolien. Wie viele Farben sich zeigen! Die Natur steht in den Startlöchern! Der Wonnemonat Mai beschenkt uns mit den ersten Vorboten der kommenden Baumannschen Gemüse-Saison: Spinat, Radieschen, Eichblattsalat… Wöchentlich, so Petrus mitspielt, erwarten wir neue Kistenkomparsen.

Popeye würde sich über dieses Rezept freuen. Allerdings schmeckt der Egenhausener Blattspinat so vermutlich jedem. Als Lasagne mit Tomate, Mozzarella und etwas Sahne wird aus dem allzeit beliebten Klassiker ein wunderbares Mahl, dass das zarte Fuchsschwanzgewächs in der Küche willkommen heißt.

Daneben gibt es einen kleinen schnellen Salat aus den kleineren Spinat-Blättern und frischem Radieschengrün. Letzteres ist, aus dem guten Bio-Boden hier, frisch in die Kiste gelegt, noch so knackig, es wäre Verschwendung es nicht zu essen. Auch Pesto kann man daraus machen. Ein frischer Bund Radieschen aus der Kiste kann so aber direkt in einen schmackhaften Salat verwandelt werden.

Viel Spaß beim Nachkochen,

Stefan Herbolzheimer

Popeyes-Lieblings-Spinat-Lasagne
mit schnellem Radieschengrün-Spinat-Salat 

Zutaten für 4 hungrige Personen:

  • 800 g Spinat
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 1 EL Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 400 ml Sahne
  • 8 Tomaten
  • 300 g Mozzarella
  • 250 g Lasagneplatten
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat

Zubereitung:

Strunk vom Spinat entfernen und waschen. Tomaten in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und beiseitestellen. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und mit Salz und Zucker in einem Topf anbraten bis Röstaromen entstehen. Mit Weißwein ablöschen. Spinat hinzufügen, Pfeffer und Muskat beigeben und Deckel aufsetzen. 2 Min. köcheln lassen.

In separatem Topf Butter zerlassen und Mehl darin anbraten. Mit Sahne ablöschen und 2 Min. unter rühren dick einkochen. Zum Spinat geben und vermengen. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat ordentlich abschmecken.

Eine Schicht Tomatenscheiben dick in der Auflaufform verteilen, mit Spinatmasse bedecken, etwas Mozzarella rupfen und darauf verteilen. Eine Lage Lasagne Blätter auflegen und etwas anpressen. Wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind und die oberste Schicht mit Mozzarella bedeckt ist.

Bei 160 Grad 45 Minuten backen.

Zutaten für zackiges Salat-Dressing:

  • 2 EL Haselnussöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Himbeeressig
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Wasser
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack

Zubereitung Salat:

Aus den kleineren Spinat-Blättern, dem frischen Radieschengrün und Radieschenscheiben einen Salat zubereiten. 

Alle Zutaten  für das Dressing mit einem Schneebesen verrühren. Das Dressing hält verschlossen im Kühlschrank mindestens zwei Wochen.

Die Zwiebel salzen und am Ende dem Salat beimischen.

Das Rezept gibt es hier zum Download.